1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Aktuell Nahost

Irans Kampfjets feuern auf US-Drohne

Neue Spannungen zwischen Washington und Teheran: Zwei iranische Militärjets haben nach Angaben des Pentagon eine US-Drohne im internationalen Luftraum angegriffen.

Eine Drohne der US-Streitkräfte in der Luft (Foto: picture-alliance/ dpa)

US Drohne USA Drohnenkrieg OVERLAY FÄHIG

Der Zwischenfall ereignete sich bereits am 1. November im internationalen Luftraum über dem Persischen Golf. Wie Pentagonsprecher George Little in Washington weiter mitteilte, wurde die US-Drohne etwa 26 Kilometer von der iranischen Küste entfernt von zwei Kampfjets vom Typ SU-25 bedrängt. Die Piloten hätten ohne Vorwarnung mindestens zwei Mal in Richtung des unbemannten Aufklärungsflugzeugs von Typ Predator gefeuert. Die US-Drohne wurde jedoch nicht getroffen und kehrte zu ihrer Basisstation zurück.

Little unterstrich, zu keinem Zeitpunkt habe sich der Predator in iranischem Luftraum befunden. Er bezeichnete den Vorfall als Premiere. Präsident Barack Obama und Verteidigungsminister Leon Panetta wurden umgehend informiert.

Deutliche Warnung an das Mullah-Regime

Die Vereinigten Staaten stellten nach den Worten des Pentagonsprechers gegenüber Teheran unmissverständlich klar, dass die Einsätze der US-Drohnen im internationalen Luftraum über der Golfregion fortgesetzt würden. Es gebe eine breite Palette diplomatischer und militärischer Optionen, um Truppen und Gerät zu schützen, sagte Little und fügte hinzu: "Und wenn es nötig sein sollte, werden wir dies auch tun".

Im Dezember 2011 war eine US-Drohne vom Typ RQ-170 in iranische Hände gefallen. Iranische Militärs erklärten seinerzeit, sie hätten den Aufklärer nahe der Grenze zu Afghanistan abgeschossen. Die US-Regierung dagegen führte den Verlust des Fluggeräts auf ein technisches Problem zurück, das die Drohne zur Landung gezwungen hätte. Der Iran weigert sich, die Drohne an die USA zurückzugeben.

Die USA nutzen nach Angaben der Behörden unbemannte Aufklärer, um Streitkräfte und Atomanlagen im Iran zu beobachten. Der Westen verdächtigt den Iran, nach Atomwaffen zu streben. Teheran bestreitet dies.

se/fab (dapd, rtr, afp, dpa)