1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Pressemitteilungen

Iran: Bernd Krauss gibt Traineramt nach vier Monaten auf

Ehemaliger Bundesliga-Coach im Interview von DW-WORLD.DE

Der Trainer des iranischen Fußball-Erstligisten Pegah Gilan, Bernd Krauss, kehrt nach knapp viermonatigem Aufenthalt in der nördlichen Provinzhauptstadt Rascht nach Deutschland zurück. In einem Interview von DW-WORLD.DE sagte Krauss: "Ich musste leider absagen, was mir für die Leute Leid tut, die mir sehr ans Herz gewachsen sind." Der iranische Erstligist hatte Krauss eine Vertragsverlängerung angeboten, obwohl der Verein einen Spieltag vor Saisonende auf dem letzten Tabellenplatz rangiert und sein Abstieg feststeht.

Der 48-jährige frühere Bundesliga-Coach sagte, sein Engagement habe sehr viel Kraft gekostet. "Alles muss man selbst organisieren, für alles ist der Trainer verantwortlich", begründete Krauss seine Rückkehr am kommenden Dienstag nach Mönchengladbach. Das Land und dessen Bewohner hätten ihn positiv überrascht: "Sie sind zu mir sehr offen und gastfreundlich gewesen." Das in Deutschland verbreitete Iran-Bild sei nicht zutreffend. Krauss: "Dass die Menschen sich hier nur verhüllt zeigen, stimmt einfach nicht."

Konkrete Zukunftspläne hat der ehemalige Trainer von Borussia Mönchengladbach und Borussia Dortmund noch nicht. Möglicherweise werde er im Ausland neue Perspektiven suchen, so Krauss zur Deutschen Welle.

16. Juni 2005
154/05

  • Datum 16.06.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6muT
  • Datum 16.06.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6muT