1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Intrahandel steigt weiter

Wie das Statistische Bundesamt mitteilt, haben im Laufe des Jahres 2006 in Deutschland fast 530.000 Unternehmen Waren aus anderen EU-Mitgliedstaaten bezogen oder in andere EU-Mitgliedstaaten geliefert. Damit ist die Zahl der im Intrahandel tätigen Unternehmen um knapp 20.000 gegenüber dem Vorjahr angestiegen. Mehr als 430.000 Unternehmen führten Waren aus anderen EU-Mitgliedstaaten ein, während etwa 226.000 Unternehmen als Exporteure tätig waren. Der Intrahandel wird weiterhin von großen Unternehmen dominiert. So erzielten die 42 Unternehmen, die im Jahre 2006 jeweils Waren für mehr als eine Milliarde Euro versandten, über 30% der Exportumsätze mit EU-Mitgliedstaaten. Bei den Wareneingängen erreichten 35 Unternehmen einen Umsatz von mehr als einer Milliarde Euro und einen Anteil von knapp 22% an den Gesamteinfuhren aus den anderen EU-Mitgliedstaaten.

  • Datum 11.05.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/AXDm
  • Datum 11.05.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/AXDm