1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Klassik im Gespräch

Interview mit Woldemar Nelsson

„Die erste Oper erst in Bayreuth dirigiert“ - Woldemar Nelsson erinnert sich an sein Debüt als Operndirigent.

Der langjährige Leiter der Bayreuther Festspiele Wolfgang Wagner wird in der Zeitung „Die Welt“ (04.08.1980) mit folgenden Worten zitiert: „Er ist einer der freundlichsten Dirigenten, die ich kenne“ und die Frankfurter Rundschau bezeichnete ihn in ihrer Ausgabe vom 18.02.1981 als „Energiequell am Pult“. Es ist hier die Rede von einem Dirigenten, dessen Karriere zwar schon in der Sowjetunion beachtlich war, jedoch ihren Höhepunkt in Deutschland erreichte - Woldemar Nelsson. Er wurde am 4. April 1938 in Kiew geboren. Zunächst als Geiger ausgebildet, absolvierte Nelsson ein Dirigentenstudium an der Musikhochschule in Nowosibirsk sowie an den Meisterschulen in Moskau und St. Petersburg. Nachdem er 1971 den 1. Preis im Moskauer Allunions-Wettbewerb gewonnen hatte, wurde er für fünf Jahre Assistent bei Kyrill Kondraschin an der Moskauer Philharmonie. Bis 1977 arbeite Nelsson mit den namhaftesten Künstlern der Sowjetunion. 1977 emigrierte er nach Deutschland – einer internationalen Karriere stand nun nichts mehr im Wege. Nelsson stand am Dirigentenpult unter anderem in Hamburg, Bayreuth, Kassel und Stuttgart. In den Jahren 1987 - 1994 war er auch Generalmusikdirektor an der Opera Forum in den Niederlanden und Chefdirigent der Königlichen Oper Kopenhagen. Seine rege Konzerttätigkeit führte ihn zu den berühmtesten Orchester rund um den Globus. 1980 wurde er mit der Max-Reger-Medaille ausgezeichnet. Woldemar Nelsson starb am 7. November 2006 im Alter von 68 Jahren. In ihrem Nachruf auf den Dirigenten schrieb die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ am 14.11.2006: „Das Dirigieren Woldemar Nelssons zeichnete sich überhaupt durch einen oft elegant-flüssigen Gestus aus, der sich mit einem eindringlichen Espressivo und mit feiner Klangsensualität verband.“Im Juni 1991 sprach DW-Mitarbeiter Burkhard Laugwitz mit Woldemar Nelsson über sein Leben als Musiker und Dirigent.

Audio und Video zum Thema