1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Schriftsteller im Gespräch

Interview mit Ulrich Plenzdorf

"Eigentlich hatte ich nichts anderes vor, als Filmautor zu sein" - Ulrich Plenzdorf beschreibt seinen Weg zur Schriftstellerei.

Ulrich Plenzdorf wurde am 26. Oktober 1934 in Berlin geboren. Nach dem Abitur studierte er zunächst am Franz-Mehring-Institut in Leipzig und absolvierte schließlich die Filmhochschule Babelsberg. Im Anschluß an das Studium betätigte sich Plenzdorf als Drehbuchautor und Filmdramaturg. Seinen größten Erfolg als Schriftsteller erlangte er 1972 mit dem Stück "Die neuen Leiden des jungen W.", das 1973 auch als Roman erschien. In der Bundesrepublik wurde dieses Stück 1976 verfilmt. Ulrich Plenzdorfs Werk umfaßt Romane, Erzählungen, zahlreiche Drehbücher und Theaterstücke. Er ist Träger vieler Auszeichnungen und Preise, unter anderem auch des Deutschen Jugendliteraturpreises.

In einem Gespräch mit DW-Mitarbeiter Volkhard App spricht Ulrich Plenzdorf im April 1993 unter anderem über seine Arbeit für das Fernsehen, sowie über die kulturelle Entwicklung in Deutschland.

Audio und Video zum Thema

  • Datum 07.09.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/ACpY
  • Datum 07.09.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/ACpY