1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Schriftsteller im Gespräch

Interview mit Peter Härtling

"Ich war wieder so gefesselt wie eh und je" - Peter Härtling spricht über seine Beschäftigung mit Hölderlin.

Peter Härtling wurde am 13. November 1933 in Chemnitz geboren. Nach dem Besuch der Volksschule und des Gymnasiums (abgebrochen 1946) besuchte er zunächst eine Bernstein-Schule. 1954 begann Härtling seine Berufstätigkeit als Journalist bei der "Heidenheimer Zeitung". Dem Journalismus blieb er noch Jahre verbunden. Peter Härtling veröffentlichte zunächst Lyriksammlungen, sein erster Roman unter dem Titel "Im Schein des Kometen" erschien 1959. Ein umfangreiches literarisches Werk folgte nach: darunter Gedichte, Erzählungen, Romane, Kinderbücher und Essays. Für sein literarisches Werk wurde Härtling mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Großen Bundesverdienstkreuz.

DW-Redakteur Hans Georg Schwark sprach mit Peter Härtling im Oktober 1984 am Rande der Frankfurter Buchmesse über seine Beschäftigung mit Hölderlin und über die Vorzüge einer Buchmesse.

Audio und Video zum Thema

  • Datum 03.08.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/ACon
  • Datum 03.08.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/ACon