1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Schriftsteller im Gespräch

Interview mit Günter Kunert

"Das System ist fragil" - Günter Kunert beschreibt den Zustand der DDR.

Günter Kunert wurde am 6. März in Berlin geboren. Nach dem Abschluß der Volksschule trat er eine Lehre in einem Bekleidungsgeschäft an. Nach dem Krieg studierte Kunert einige Semester an der Hochschule für angewandte Kunst in Berlin-Weißensee. Seine ersten satirischen Gedichte und Kurzgeschichten erschienen 1947 in der Zeitschrift "Ulenspiegel", doch als sein Debüt wird der Gedichtband "Wegschilder und Mauerinschriften" von 1950 angesehen. 1949 trat Kunert der SED bei. 1979 siedelte er in die Bundesrepublik über. Sein Werk umfaßt u. a. Gedichte, Essays, Fotosatiren, Erzählungen u.a. Günter Kunert ist Träger zahlreicher Literaturauszeichnungen und Preise.

In einem Interview mit Ursula Deutschendorf im August 1984 spricht der Literat unter anderem über sein Leben in der DDR und der BRD und über Prosa und Lyrik in seinem Werk.

Audio und Video zum Thema

  • Datum 31.07.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/ACmE
  • Datum 31.07.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/ACmE