1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Interview

Interview mit Charlotte Knobloch, Präsidentin Zentralrat der Juden in Deutschland

default

"Für uns ist der 9. November 1938 das Tor zu Ausschwitz. Und leider hatten wir Recht gehabt. Die Lethargie der Menschen und das Desinteresse der Menschen haben die damaligen Machthaber dazu bewogen, die "Endlösung" für das Judentum in Deutschland in die Wege zu leiten."

Über die Pogromnacht vom 9. November 1938, über die Wichtigkeit von Erinnerung und über ihre Hoffnung auf die Zukunft spricht die Präsidentin des Zentralrats der Juden In Deutschland, Charlotte Knobloch, im Interview auf DW-TV.

Audio und Video zum Thema