1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Made in Germany

Internetpiraterie - Campus-Verlag kämpft gegen illegale Downloads

Diebstahl aus dem Internet, ein Massenphänomen? 3,7 Mio. Deutsche haben 2010 Medieninhalte illegal heruntergeladen. Nicht nur Musik oder Filme, neuerdings auch E-Books. Verlagen und Autoren macht das schwer zu schaffen - auch dem Wissenschaftsverlag Campus aus Frankfurt a.M. und seinem Bestseller-Autor Werner Küstenmacher.

Video ansehen 03:06
Sein Buch „Simplify your life“ wird vom Campus-Verlag herausgegeben. Es ist ein Welterfolg. Bis heute wurde es in 33 Sprachen übersetzt und erscheint inzwischen in 15. Auflage. Das macht das Buch für Raubkopierer und Online-Kopierbörsen interessant. Sie sind mit illegalen Uploads von E-Books sehr erfolgreich. Urheberrechte von Autoren und Verlagen berücksichtigen sie nicht. Für den Wissenschaftsverlag Campus ist die Internetpiraterie ein großes Problem. Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Werke und Ratgeberliteratur gibt das Familienunternehmen heraus. 35 Mitarbeiter beschäftigt der Verlag, der 1975 von Frank Schwörer gegründet wurde. Heute führt sein Sohn Thomas Schwörer das Geschäft. Gegen eine der größten Online-Kopierbörsen - rapidshare.com - ist der Campus-Verlag gerichtlich vorgegangen und hat Recht bekommen. Doch es ist nur ein Teilerfolg, denn die einstweilige Verfügung wird von rapidshare.com nicht akzeptiert. Das Verfahren geht weiter. Campus hat zudem eine Rechtsanwaltskanzlei beauftragt systematisch nach Kopisten im Netz zu suchen und sie abzumahnen, doch bei der großen Zahl an Inhalten im Internet sind Urheberrechte faktisch nicht durchsetzbar und Kontrollen nahezu unmöglich. MADE IN GERMANY über ein Kampf gegen Windmühlen. Anja Kimmig