1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Internethandel boomt auf Kosten des Einzelhandels

Die Deutschen nutzen verstärkt das Internet zum Einkaufen. Im ersten Halbjahr 2004 wurden 60 Prozent mehr Elektroartikel und Textilien online gekauft, wie eine Umfrage der GfK-Marktforschung unter 10.000 Internetnutzern ergab. Auf Grund der generellen Konsumflaute gehe der Zuwachs auf Kosten des Einzelhandels und des traditionellen Versandhandels. Insbesondere Internetauktionen hätten an Bedeutung gewonnen: Mittlerweile werde jeder vierte Euro im Internet bei Auktionen ausgegeben, teilte die Gfk am Montag in Nürnberg mit. Dabei würden verstärkt «neuwertige» Gegenstände gekauft. Das entziehe dem Handel zusätzliches Geschäft, da dadurch weniger Neuanschaffungen getätigt würden. Die Zahl der Internetnutzer in Deutschland erhöhte sich im vergangenen Jahr auf gut 38 Millionen.

  • Datum 06.09.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5XIO
  • Datum 06.09.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5XIO