1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Internationale Krisen treiben Goldpreis in die Höhe

Die Furcht vor einem möglichen Irak-Krieg und die internationalen Spannungen wegen Nordkoreas Atompolitik haben den Goldpreis auf den höchsten Stand seit fünfeinhalb Jahren getrieben. Am Londoner Edelmetallmarkt wurden am Freitagmittag 350 Dollar (rund 337 Euro) für die Feinunze Gold gezahlt. Dieses Preisniveau hatte das edle Metall zuletzt im März 1997 erreicht.

  • Datum 27.12.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/320F
  • Datum 27.12.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/320F