1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Bildung

International und vielfältig

Fahrzeugtechnik - ein Stichwort für das Studium in Stuttgart. Bei Mercedes und Porsche liegt das natürlich nahe. Doch nicht jeder wird hier Ingenieur. In der Hauptstadt Baden-Württembergs wird bedeutend mehr gelehrt.

Ein Mercedes-Benz Stern vor blauem Himmel (Foto: AP)

Stuttgart - eine Studentenstadt? Es gibt zwölf Hochschulen, im Wintersemester 2008/2009 mit insgesamt etwa 34.000 Studierenden, trotzdem fällt das zunächst nicht auf. Vielleicht weil die beiden Unis - die Universität Stuttgart und die Universität Hohenheim - fernab vom Zentrum ihren Sitz haben. Aber auch außerhalb gelegen sind sie mit der S-Bahn oder mit dem Auto schnell zu erreichen.

Die größte Hochschule: Die Universität Stuttgart

Richtung Vaihingen muss man fahren, will man zur Uni Stuttgart. Denn hier liegt ihr Campus mit acht Fakultäten. Zwei weitere, die Philosophisch-Historische Fakultät und die Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, sind in der Innenstadt. So teilt sich die größte Uni der Stadt mit gut 18.000 Studierenden in den Campus Vaihingen und den Campus Stadtmitte.

Universität Stuttgart, Hysolar-Haus in Vaihingen (Foto: picture-alliance / akg-images / Hilbich)

Innovative Forschung in moderner Umgebung: Das Hysolar-Gebäude der Uni in Vaihingen



Internationaler Campus mit mehr als 100 Nationen

Mehr als 20 Prozent der Studierenden kommen aus dem Ausland - aus mehr als 100 Nationen -, die meisten davon aus China. Auch wenn die Studierenden schon bevor sie nach Deutschland kamen, Deutsch gelernt haben, stoßen sie in Stuttgart auf eine völlig fremde Sprache. "Die meisten Dozenten sprechen schwäbisch", erzählt Yanling aus China, weshalb sie zunächst nicht viel verstanden habe. "Das ist zwar keine ganz andere Sprache, aber die Aussprache der Wörter ist ganz anders", sagt Ramon aus Mexiko, der in Stuttgart gerade sein Mathematik-Studium abgeschlossen hat. Sie sitzen beide in einem Besprechungsraum des Internationalen Zentrums. Hier bekommen die ausländischen Studierenden Hilfe bei allen Fragen rund um Studium und Leben in Stuttgart. Auch Deutschkurse werden angeboten, natürlich in Hochdeutsch. Schwäbisch lernen die Studierenden von selbst.

In Stuttgart zum Ingenieur

Der Campus in Vaihingen ist modern, viel Glas und Beton lassen das Gelände manchmal etwas zu clean für eine Uni erscheinen. Aber das passt auch irgendwie zum nach wie vor technischen Schwerpunkt. Vor allem angehende Ingenieure zieht es nach Stuttgart. "Ich wollte schon immer Kraftfahrzeugingenieur werden", sagt Omid aus Tunesien, und in Deutschland gab es nur eine Stadt für sein Studium: "Bei uns zu Hause sind die Autos mit dem Stern ein Traum für jeden - einen Mercedes zu bauen, das ist mein Traum."

Die älteste Hochschule: Die Universität Hohenheim

Dagegen zeigt sich der Campus der ältesten Uni der Stadt, der Universität Hohenheim, eher gemütlich und wirkt ein bisschen elitär. Denn diese Uni ist in einem Schloss und seinen Nebengebäuden untergebracht, umgeben von viel Landschaft - und die, besser gesagt die Landwirtschaft, gehört zur Tradition der Hochschule. Schließlich entstand die Uni Hohenheim einst aus einer Landwirtschaftlichen Akademie.

Universität Hohenheim (Foto: dpa)

Studieren im Schloss: Die Universität Hohenheim

Vom Ackerbau zum Business

Mittlerweile gibt es in Hohenheim neben der Agrarwissenschaftlichen Fakultät auch noch die Fakultät für Naturwissenschaften sowie die Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften. Auch wenn die Hälfte der Studierenden Wirtschaftswissenschaften studiert, steht die Uni Hohenheim weiterhin vor allem für die Agrarwissenschaften. "Ich hatte erst eine Zusage aus Berlin, bin dann doch lieber nach Hohenheim gegangen", sagt Athena, die nun seit fünf Semestern in Hohenheim Agrarwissenschaften studiert. Sie habe sich wegen des guten Rufes für diese Uni entschieden. Auch international hat Hohenheim einen Namen. Und um beim globalen Wettstreit der Unis weiter mithalten zu können, sind vier der Studiengänge inzwischen auf Englisch.

Für jeden etwas dabei

Neben den beiden Universitäten gibt es in Stuttgart noch zehn weitere Hochschulen. Ob Landwirtschaft, Kunst, Musik, Medien, Technik, Management - in Stuttgart findet jeder sein passendes Fach. Stuttgart ist eben doch eine richtige Studentenstadt, auch wenn man ihr das nicht gleich ansieht.


Autorin: Janine Albrecht
Redaktion: Study in Germany

WWW-Links