1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Interbrew wird Nummer eins

Belgische Brauereibesitzer haben den Weg zum weltweit größten Bierkonzern freigemacht. Die Aktionäre der belgischen Interbrew-Gruppe beschlossen am Freitag in Leuven eine Kapitalerhöhung und weitere Voraussetzungen für die Fusion mit dem brasilianischen Brauhaus Ambev. Das neue Unternehmen soll unter dem Namen Inbev jährlich 19 Milliarden Liter Bier brauen und damit den bisherigen Weltmarktführer Anheuser-Busch aus den USA um rund 3,8 Milliarden Liter überflügeln.

  • Datum 27.08.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5Uit
  • Datum 27.08.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5Uit