1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Pressemitteilungen

Intendant Erik Bettermann begrüßt Etatzuwachs für die Deutsche Welle

"Richtiges Signal" - Dank an Staatsminister Bernd Neumann

default

Erik Bettermann in der DW-Zentrale in Bonn

"Ich bin sehr erfreut, dass die Bundesregierung der Deutschen Welle für das laufende Jahr erstmals wieder einen leichten Etatzuwachs in Höhe von 2,2 Millionen Euro zubilligt. Mein besonderer Dank geht an Staatsminister Bernd Neumann, dem es gelungen ist, die gewachsene Bedeutung des deutschen Auslandsrundfunks im Kabinett zu vermitteln und trotz angespannter Haushaltslage keine weiteren Kürzungen für die DW zuzulassen."

Nach Jahren rückläufiger Etatzahlen sei dies "das richtige Signal, damit die Deutsche Welle ihre vielfältigen Aufgaben auch künftig angemessen erfüllen kann. Ich hoffe, dass jetzt der Deutsche Bundestag diesem Votum folgt", so Bettermann.

Der Beschluss der Bundesregierung sieht vor, dass der Etat des Staatsministers für Kultur und Medien im laufenden Jahr um 2,07 Prozent auf rund 1,06 Milliarden Euro aufgestockt wird. Neben der Deutschen Welle erhalten sowohl die Filmförderung als auch die Kulturstiftung des Bundes jeweils 2,2 Millionen Euro mehr. Sollte der Bundestag den Etatentwurf der Bundesregierung in diesen Punkten unverändert verabschieden, wird die Deutsche Welle somit 2006 Zuweisungen in Höhe von 263,2 Millionen Euro erhalten.

22. Februar 2006
81/06

  • Datum 22.02.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/81ji
  • Datum 22.02.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/81ji