1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Intel-Chips künftig in Nokia-Geräten

Der weltgrößte Chiphersteller Intel will künftig mit dem Handy-Marktführer Nokia bei der Entwicklung neuer Mobilgeräte zusammenarbeiten. Gemeinsam solle eine neue Klasse von Geräten geschaffen werden, die über die heutigen Smartphones, Notebooks und Netbooks hinausgehe, teilten Intel und Nokia am Dienstag mit. Mit Details über die geplanten Entwicklungen hielten sich die Konzerne aber zurück. Auch ein Zeitrahmen für den Start neuer Produkte wurde nicht bekannt. Analysten zufolge könnte die nun geschlossene Allianz Nokia im Wettbewerb mit dem iPhone von Apple, dem BlackBerry von Research in Motion und dem Pre von Palm helfen.