1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Intel baut Chipfabrik in Israel

Der weltgrößte Chiphersteller Intel wird in Israel nach den Worten von Ministerpräsident Ariel Scharon ein neues Chip-Werk im Wert von vier Milliarden Dollar bauen. Ein Sprecher von Intel in Israel wollte dazu keine Stellungnahme abgeben. Die Regierung in Israel hat Intel Beihilfen für das Werk zugesagt. Ursprünglich waren 12,5 Prozent des Investitionsvolumens vorgesehen, aber Intel hatte eine Aufstockung auf 20 Prozent gefordert. Schließlich einigten sich beide Seiten auf einen Zuschuss von 15 Prozent. Demnach wird der Bau des Intel-Werks bei einer Investition von bis zu 3,5 Milliarden Dollar vom israelischen Staat mit 525 Millionen Dollar bezuschusst.

  • Datum 25.07.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6xXq
  • Datum 25.07.2005
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/6xXq