Intel auf der Gewinnerstrasse | Wirtschaft | DW | 16.07.2008
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Intel auf der Gewinnerstrasse

Der Boom bei Laptops und Notebooks hat dem weltgrößten Computerchip-Hersteller Intel steigende Gewinne beschert. Der Überschuss des US-Konzerns kletterte im zweiten Quartal um ein Viertel auf umgerechnet 1,6 Milliarden Dollar. Der Umsatz stieg im Vergleich zum Vorjahr um 9 Prozent auf 9,5 Milliarden Dollar. Die Nachfrage nach Mikroprozessoren sei nach wie vor weltweit in allen Segmenten groß, sagte Intel-Chef Paul Otellini. Das Abschneiden des Chip-Riesen gilt unter Experten als wichtige Orientierung für die Aussichten der gesamten Technologiebranche in der aktuellen Berichtssaison.

  • Datum 16.07.2008
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/Edj7
  • Datum 16.07.2008
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/Edj7