1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Initiative gegen Rohstoff-Spekulation

Deutschland unterstützt einem Zeitungsbericht zufolge eine französische Initiative und will gegen Spekulanten im Rohstoff-Handel vorgehen. Die Bundesregierung werde sich im Rahmen der G20 aus Industrie- und Schwellenländern für eine Begrenzung der Preisschwankungen auf den Energie- und Rohstoffmärkten einsetzen, berichtete die "Süddeutsche Zeitung" am Donnerstag. "Nahrungsmittel dürfen nicht Gegenstand reiner Finanzspekulation sein", heißt es demnach in einem Strategiepapier des deutschen Agrarministeriums. Frankreich will eine internationale Kontrolle des Handels zu einem zentralen Thema seiner einjährigen G20-Präsidentschaft machen, die im November beginnt.