1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

eSports

ingame - die neue eSports-Show der DW

League of Legends, CS:GO, Dota 2, FIFA und viele mehr: Die wichtigsten Spiele der Szene und die Top-Events covert ab jetzt das neue eSports-Format der DW: ingame. Was hinter dem Format steckt, erfahrt Ihr hier...

Allein die Zahlen sind beeindruckend: 1,7 Milliarden Menschen weltweit spielen Computer- oder Konsolenspiele. 50 Millionen US-Dollar Preisgeld werden jedes Jahr bei eSports-Events ausgeschüttet. Auf rund 2700 Veranstaltungen kommt der eSports-Kalender inzwischen. Und 106 Minuten beträgt die durchschnittliche Zeit, die Nutzer täglich auf der eSports-Streaming-Seite Twitch verbringen - zum Vergleich: Der Social-Media-Riese Facebook kommt nur auf 42 Minuten. Es sind Zahlen, die verdeutlichen: eSports ist zu einem Massenphänomen geworden.

Puls 180

Was einst bereits in den 70er Jahren mit den ersten Arcade-Spielen zaghaft begann, ist zu einem millionenschweren Buiseness geworden - und zu echtem Leistungssport, wie Wissenschaftler mit Studienergebnissen untermauern. Laien mögen denken, dass eSportler in bequemen Sesseln sitzend einfach ein bisschen auf Maus und Tastatur hämmern. Weit gefehlt. Hochkomplexe Spielzüge, die viel taktisches Verständnis, Teamarbeit und vor allem eine schnelle Reaktionsfähigkeit erfordern machen eSports-Turniere zu echten Herausforderungen. Übrigens auch physisch: Herzfrequenzen zwischen 160 und 180 Schlägen pro Minute sind keine Seltenheit im Wettkampf.

eSports sind zu einem echten Phänomen geworden. Nicht immer gleich zu begreifen, aber definitiv ansteckend und mitreißend. Immer noch ungläubig? Dann empfehlen wir einfach unser neue Youtube-Show ingame, die mit einem Mix aus Spielberichterstattung, Interviews, Hintergrundinformation und viel Atmosphäre das besondere Flair von großen eSports-Turnieren transportiert.

Jung, erfolgreich und reich durch eSports

ingame begibt sich außerdem auch auf Tuchfühlung mit den Stars der Szene: Jungen Gamern, die mit ihren außergwöhnlichen Skills an Tastatur und Maus manchmal schon mit Anfang 20 Millionen an Preisgeldern verdienen. ingame greift aber auch kritische Themen wie Doping, Kommerzialisierung oder Manipulation auf und berichtet aktuell, informativ und kreativ über eSports.

WWW-Links