1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Made in Germany

Infos zur Serie

Raus aus Nadelstreifen und grauem Flanell – rein in den Blaumann. Made in Germany schickt Deutschlands Topökonomen ins Arbeitsleben.

default

Bei uns dürfen die Experten ihre Analysen und Prognosen einmal an der Wirklichkeit überprüfen. Und Sie, die Zuschauer von Made in Germany, dürfen abstimmen. Wer ist Deutschlands Volkswirt des Jahres?

Wir schicken die Volkswirte aber nicht einfach nur ins Volk, sondern konfrontieren sie auch mit ihren eigenen Thesen oder Forderungen. Ab 20.12. 2005 hier bei Made in Germany. In Zusammenarbeit mit dem Handelsblatt, Deutschland führendem Wirtschaftsmagazin.

12.12.2005 mig walter 6

Norbert Walter, Chefvolkswirt der Deutschen Bank vertauscht seinen Zweireiher mit einer zerschlissenen grünen Kittelschürze. Sein neuer Job – Verkäufer am Obst- und Gemüsestand der Familie Schecker. Ort: Frankfurter Schiller-Markt. Seit 15 Jahren Chefökonom der größten Deutschen Bank, beklagt er häufig die Dienstleistungswüste Deutschland. Nun kann er zeigen, wie es besser geht.

13.12.2005 mig heise 1

Michael Heise, Chefvolkswirt der Allianz Group, meint, dass wir uns alle dauerhaft auf höhere Ölpreise und damit Benzinpreise einstellen müssen. Da helfe kein Jammern. Das soll er dann mal den Autofahrern erklären. Wir schicken ihn an eine Esso Tankstelle. Heise muss Reifendruck und Ölstand prüfen, Scheiben wischen und mit Autofahrern diskutieren.

13.12.2005 mig huether 2

Michael Hüther ist kein Freund der Salamitaktik, wenn es um Reformen geht. An der Kreissäge im Baumarkt zeigt er was er unter harten Einschnitten auf dem Arbeitsmarkt versteht. Seit Jahren fordert der arbeitgebernahe Volkswirt eine Liberalisierung des Kündigungsschutzes. An der Kreissäge im Baumarkt darf der Volkswirt den Holzfacharbeitern seine Forderungen nahe bringen. Hüther wollte übrigens immer Schreiner werden.

Weitere Bewerber für den Titel "Deutschlands Volkswirt des Jahres":

Hans-Werner Sinn, Leiter des Ifo-Instituts in München

Thomas Straubaar, Präsident des Hamburger Weltwirtschaftsinstituts HWWI

Holger Schmieding, Chefvolkswirt Europa bei der Bank of America, London

Bert Rürup, Chef der Wirtschafts-Weisen

Jürgen Pfister, Chefvolkswirt Bayerische Landesbank

  • Datum 06.01.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7cK3
  • Datum 06.01.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/7cK3