1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Inflation in Euro-Zone steigt leicht

Die Inflation in der Euro-Zone hat sich im September nach ersten Schätzungen leicht auf 2,2 Prozent erhöht. Im August hatte die Preissteigerungsrate noch 2,1 Prozent betragen, wie das Statistische Amt der Europäischen Gemeinschaften, Eurostat, am Montag in Luxemburg mitteilte. Damit liegt die Inflation im Euro-Raum den zweiten Monat in Folge über der von der Europäischen Zentralbank als Preisstabilität definierten Marke von zwei Prozent. In Deutschland lag die Preissteigerungsrate im September nach vorläufigen Ergebnissen aus sechs Bundesländern wie schon im August bei 1,1 Prozent. Während Mieten für Ferienwohnungen sowie die Preise für Pauschalreisen deutlich sanken, wurden Benzin und Heizöl in Deutschland von August auf September teurer.

  • Datum 30.09.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2i8J
  • Datum 30.09.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2i8J