1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Inflation in China steigt schneller als befürchtet

Die Inflation in China ist im Februar noch schneller gestiegen als befürchtet. Die Verbraucherpreise legten im vergangenen Monat mit 8,7 Prozent so stark zu wie seit elf Jahren nicht, berichtete das Nationale Statistikamt am Dienstag in Peking. Demnach wurde die Preissteigerung vor allem durch die um 23 Prozent verteuerten Lebensmittelkosten angefeuert. In ländlichen Gebieten kletterten die Verbraucherpreise mit 9,2 Prozent sogar noch deutlich schneller als in den Städten mit 8,2 Prozent. Die Bank of China, eine der größten chinesischen Banken, hatte zuvor einen Anstieg der Verbraucherpreise um 8,3 Prozent vorausgesagt. Nach einer monatlichen Inflation von 7,1 Prozent im Januar wächst nun der Druck auf die Zentralbank, die Zinsen erneut anzuheben, wie Staatsmedien berichteten.