1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Infineon will Ericsson-Chipfabriken kaufen

Der Münchner Chiphersteller Infineon verhandelt mit Ericsson über einen möglichen Kauf der Mikroelektronik-Sparte des schwedischen Mobilfunkunternehmens. Beide Unternehmen bestätigten, dass sie zurzeit miteinander verhandeln, wollten sich aber nicht näher dazu äußern. Der Zeitung zufolge macht die Mikroelektronik-Sparte von Ericsson einen jährlichen Umsatz von rund 250 Millionen Euro. In dieser Größenordnung würde auch der Kaufpreis liegen. Durch eine Übernahme könnte Infineon sein Geschäft mit Chips für Telefonnetze und Mobiltelefone stärken.
  • Datum 07.06.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2OdL
  • Datum 07.06.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2OdL