1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Infineon investiert in China

Der deutsche Chiphersteller Infineon will in den kommenden Jahren 1,2 Milliarden Dollar in China investieren. Die Summe fließe bis 2007 in den Ausbau der chinesischen Aktivitäten des Unternehmens, teilte das Unternehmen am Mittwoch in Schanghai mit. 241,4 Millionen Dollar würden in eine neue Chip-Fertigung im Osten des Landes investiert. China ist ein schnell wachsender Markt für Mikrochips. Das Münchner Unternehmen hat angekündigt, seinen Marktanteil in Asien innerhalb von fünf Jahren auf fünf Prozent von derzeit 3,2 Prozent auszubauen.

  • Datum 17.09.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/45EO
  • Datum 17.09.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/45EO