1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Infineon für 2003 mit vorsichtigem Optimismus

Der Halbleiterhersteller Infineon blickt nach einem deutlichen Verlustrückgang vorsichtig optimistisch in die Zukunft. Für das laufende Geschäftsjahr sei in den meisten Segmenten mit stabiler Nachfrage zu rechnen, sagte Vorstandschef Ulrich Schuhmacher am Montag in München. Von einer spürbaren Verbesserung des Gesamtmarktes könne aber noch keine Rede sein. Im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres verringerte Infineon seinen Verlust vor Steuern und Zinsen deutlich auf 31 Millionen Euro, nach 564 Millionen Euro im Vorjahr. In den vergangenen zwei Geschäftsjahren musste das Unternehmen Milliardenverluste verkraften. Der Halbleiterkonzern mit Sitz in München beschäftigt weltweit rund 30.900 Mitarbeiter. Am (morgigen) Dienstag findet in München die Hauptversammlung statt.
  • Datum 20.01.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3Bis
  • Datum 20.01.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3Bis