1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Infineon auf der Verliererstrecke

Der Münchener Halbleiterkonzern Infineon ist überraschend in der Verlustzone stecken geblieben. Umbaukosten im Vorfeld des Börsengangs der Speicherchiptochter Qimonda sowie eine zum Vorquartal verdoppelte Steuerlast drückten auf das Ergebnis im dritten Quartal. Zudem konnte sich vor allem die Sparte der Kommunikationschips nicht von den Absatzproblemen des größten Mobilfunkkunden BenQ Mobile abkoppeln. Bei nahezu stagnierenden Umsätzen von 1,97 Milliarden Euro habe der Verlust in den Monaten April bis Juni 23 Millionen Euro betragen, teilte das Unternehmen am Freitag mit.
  • Datum 21.07.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8q29
  • Datum 21.07.2006
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/8q29