1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Made in Germany

Industriespionage - wie sicher sind deutsche Unternehmen?

Werden deutsche Unternehmen von ausländischen Geheimdiensten ausgespäht? Diese Frage stellen sich jetzt viele. Doch die Sorge vor Wirtschaftsspionage ist nicht erst seit Prism oder Tempora berechtigt. Wirtschaftsspionage ist ein weites Feld: Dazu gehört auch das Fotografieren von Produkten der Konkurrenz auf Industrieschauen oder das Ausspähen durch illoyale Mitarbeiter.

Video ansehen 03:34

Die Ergebnisse einer aktuellen Studie zu den Gefahren der Wirtschaftsspionage sind alarmierend: Zwar ist das Bewusstsein dafür, dass Cyberangriffe zunehmen gestiegen, die wenigsten Firmenchefs glauben aber, dass das eigene Unternehmen betroffen sein könnte. Doch mehr als ein Drittel aller befragten Mittelständler war schon einmal Ziel eines (entdeckten) Angriffs, die Schäden sind enorm. Bis zu einer Million Euro im Einzelfall, für die gesamte Industrie wird mit Schäden von mehr als vier Milliarden Euro jährlich gerechnet. Made in Germany-Reporter Dan Hirschfeld besucht unter anderem die Münchener IT-Sicherheitsberatung "Brainloop", die von Mittelständlern beauftragt wird Sicherheitskonzepte zu erstellen und lässt sich beim weltweit größten Internetknoten DE-CIX in Frankfurt erklären, wie sicher die Internet-Infrastruktur in Deutschland ist.