1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Industrie- und Handelskammertag setzt auf Zuwanderung

DIHK-Präsident Ludwig Georg Braun hat dafür plädiert, das Potenzial junger Ausländer stärker zu nutzen. Schon jetzt gebe es in einigen Branchen einen Mangel an Fachkräften, sagte er in einem Interview mit der in Erfurt erscheinenden 'Thüringer Allgemeine' (Montagsausgabe) laut Vorab-Bericht. 'Nicht zuletzt sollten wir das Potenzial junger Ausländer nutzen, die an einer deutschen Hochschule studiert haben, unsere Sprache beherrschen und hier arbeiten wollen', forderte der Präsident des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK). 'Sie sollten Arbeitsplätze mit mindestens 40 000 Euro Jahresgehalt ohne bürokratische Hürden annehmen dürfen.' Was jetzt schon fehle, seien vor allem Spezialisten etwa im IT-Bereich und Ingenieure, aber auch die Zeitarbeitsfirmen würden darüber klagen, nicht genügend qualifizierte Kräfte zu finden.
  • Datum 16.04.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/AFti
  • Datum 16.04.2007
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/AFti