1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Industrie streicht Stellen

Trotz verbesserter Auftragslage baut die deutsche Industrie weiter massiv Stellen ab. Ende September zählten die Betriebe des Verarbeitenden Gewerbes noch gut fünf Millionen Beschäftigte. Das waren 233.000 oder 4,4 Prozent weniger als ein Jahr zuvor, wie das Statistische Bundesamt am Montag mitteilte. Überdurchschnittlich viele Jobs fielen im Maschinenbau, in der Autoindustrie, bei den Herstellern von Gummi- und Kunststoffwaren sowie in der Metallbranche weg. Lediglich die Hersteller von Nahrungs- und Futtermitteln stockten ihre Belegschaft auf.