1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Industrie besorgt über deutsche Energiepolitik

Die Industrie fordert von Bundeskanzler Gerhard Schröder ein Machtwort in der Energiepolitik, um den Anstieg der Strompreise und Produktionskosten zu bremsen. Auch soll der Kanzler Umweltminister Jürgen Trittin beim geplanten Emissionshandel zu Korrekturen zwingen, sagte Werner Marnette, Chef des Energieausschusses beim Bundesverband der Deutschen Industrie, am Donnerstag in. Die aufgeteilte Zuständigkeit für Energiepolitik zwischen dem Umwelt- und dem Wirtschaftsministerium kritisierte der BDI als "nicht sinnvoll".

  • Datum 19.02.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4h6W
  • Datum 19.02.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4h6W