1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW-RADIO

In Gedenken an die Opfer

Es ist eine der größten Baustellen der Stadt: Mitten in Berlin wird das lange geplante Holocaust-Mahnmal gebaut. Gleichzeitig entstehen die Ausstellungsräume für die Stiftung "Topographie des Terrors".

default

Bauarbeiten an dem von Peter Eisenman konzipierten Mahnmal fuer die ermordeten Juden Europas in Berlin.

Lange wurde über eine Gedenkstätte für Opfer des Holocausts in Berlin diskutiert und gestritten. Zahlreiche Vorschläge für ein solches Mahnmal standen bei einem Architekturwettbewerb zur Wahl. Elf Jahre sind seit dem bereits vergangen. Immerhin hat inzwischen der Bau des Denkmals begonnen. Nun wird der Entwurf des Architekten Peter Eisenmann umgesetzt. Harte Arbeit für die Bauarbeiter, denn sie müssen mehr als 2700 Betonstelen errichten. Im Mai 2005 soll das Denkmal feierlich übergeben werden.

mittendrin.de - Reportagen über Ereignisse und Events oder die scheinbar "kleinen" Dinge im Leben, Alltagsgeschichten aus Deutschland oder Trauriges. DW-Reporter berichten täglich für sie "mittendrin"....

  • Datum 27.03.2004
  • Autorin/Autor (Programmänderungen vorbehalten)
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4plv
  • Datum 27.03.2004
  • Autorin/Autor (Programmänderungen vorbehalten)
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4plv