1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Ostmitteleuropa

Impulse für slowakisch-russische Handelsbeziehungen

– Präsident Schuster bei Wirtschaftsforum in St. Petersburg

Bratislava, 21.6.2002, RADIO SLOWAKEI, deutsch

Staatspräsident Rudolf Schuster hat seinen Russland-Besuch beendet. Im russischen Sankt Petersburg nahm er am Wirtschaftsforum teil. Von seinem Besuch erwartete man vor allem neue Impulse für die Entfaltung der russisch-slowakischen Handelsbeziehungen. Rudolf Schuster verhandelte mit dem Vorsitzenden des Föderalrates der Föderalversammlung Russlands Sergej Mironow, mit dem Vorsitzenden der Handels- und Industriekammer Jevgenij Primakow sowie mit russischen Unternehmern. (...)

Schuster hat im Rahmen seines Auftritts auf dem Wirtschaftsforum im russischen Sankt Petersburg erklärt, dass die Slowakei Ambitionen hat, sich auf dem russischen Markt mit ihren Produkten durchzusetzen. Bei der Entfaltung der russisch-slowakischen Handelsbeziehungen könne sich die Slowakei unter anderem auf die Kontakte aus der Ära der ehemaligen Tschechoslowakei stützen. Er erwähnte auch die Zusammenarbeit der russischen und slowakischen Fachleute bei den Vorbereitungsarbeiten an der U-Bahn in der slowakischen Hauptstadt, die von Rudolf Schuster und dem russischen Staatsoberhaupt Vladimir Putin im Frühling diesen Jahres vereinbart wurde.

Im Zusammenhang mit der Deblokation (sic) der russischen Schulden hat Präsident Schuster erklärt, dass er die Begleichung in Form von gemeinsamen russisch-slowakischen Projekten bevorzuge. Die Entwicklung von russisch-slowakischen Unternehmen halte er für günstiger als eine Barauszahlung, was wiederum die slowakische Regierung vorschlug. (ykk)

  • Datum 24.06.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2Rbp
  • Datum 24.06.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/2Rbp