1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Made in Germany

Immobilieninvestition - Ein Ferienpark als Gewinnbringer

Künstliche Inseln in der Ostsee, ein Yachthafen und Ferienhäuser ab 300.000 Euro aufwärts. Wo früher ein Stützpunkt der deutschen Marine war, soll schon bald einer der größten Ferienparks Europas stehen. Die Menschen in der strukturschwachen Region hoffen auf neue Arbeitsplätze und zahlungskräftige Ferienhauskäufer.

Video ansehen 04:48
Die ersten der rund 1000 Ferienhäuser sind bereits fertig, und zum Teil auch verkauft. 500 Millionen Euro investiert ein internationales Unternehmen in das Projekt Port-Olpenitz. MADE IN GERMANY-Reporterin Dagmar Zindel über das maritime Ferienresort, das für viele ein Hoffnungsträger ist.