1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Amerika

Immer noch Proteste in Honduras

Honduras kommt nicht zur Ruhe: Immer noch gehen die Menschen auf die Straße und protestieren gegen den Sturz des Präsidenten Manuel Zelaya.

Demonstration in Honduras für Präsident Manuel Zelaya Flash Format

Zelaya will nach wie vor nicht auf seine Macht verzichten: Er hat einen Kompromissvorschlag seines Widersachers, des Chefs der Übergangsregierung Roberto Micheletti, zurückgewiesen. Micheletti hatte vorgeschlagen, dass beide auf das Präsidentenamt verzichten und den Weg für einen Dritten freimachen. Zelaya, der immer noch im Exil lebt, erklärte dazu: "Nur das Volk von Honduras kann den Präsidenten auswählen, und der Präsident bin ich." (ako)