1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Immer höhere Gebühren

Der Staat hat sich einer Studie zufolge in den vergangenen zwölf Jahren zum Preistreiber entwickelt. Seit 1995 verteuerten sich die Dienstleistungen von Bund, Ländern und Gemeinden um 45 Prozent. Das hat das Institut der deutschen Wirtschaft Köln berechnet. Dazu zählen etwa Gebühren für die Müllabfuhr, Kindereinrichtungen, neue Ausweise bis hin zu Auto-Zulassungen. Die Verbraucherpreise seien im gleichen Zeitraum nur um 17 Prozent gestiegen. Noch stärker langte der Staat den Angaben zufolge bei den Verbrauchssteuern zu. Sie erhöhten sich sogar um 65 Prozent.