1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Immer abhängiger von russischem Öl

Deutschland bezieht mehr als 35 Prozent seiner Rohölimporte aus Russland - so viel wie noch nie, wie das Nachrichtenmagazin "Der Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe berichtet. Laut Mineralölwirtschaftsverband seien die russischen Importe in den ersten zehn Monaten 2009 um 2,9 Prozent gestiegen. Dagegen nahmen die Einfuhren aus den OPEC-Ländern erheblich ab - nämlich um knapp elf Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Noch stärker zurückgegangen seien die Öllieferungen aus der Nordsee: Sie reduzierten sich um 19 Prozent, eine Folge der dort drastisch abnehmenden Reserven.