1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Immenser Wohnungsleerstand in Ostdeutschland

In den neuen Bundesländern stehen immer mehr Wohnungen leer. Wie der Bundesverband deutscher Wohnungsunternehmen (GdW) in Berlin mitteilte, ist der Leerstand bei den kommunalen und genossenschaftlichen Wohnungsunternehmen innerhalb eines Jahres von
14,2 auf 15,8 Prozent gestiegen.

Im vergangenen Jahr gab es demnach im Osten Deutschlands 410.000 ungenutzte Wohnungen, 35.000 mehr als noch vor zwei Jahren. Am meisten betroffen seien die Bundesländer Sachsen und Sachsen-Anhalt.

  • Datum 11.04.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/24us
  • Datum 11.04.2002
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/24us