1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Filme

Im Kino: "Von Menschen und Göttern" - ein Meisterwerk aus Frankreich

Mönche sitzen um einen Tisch herum - Szene aus dem Film Von Menschen und Göttern (Foto: NFP marketing & distribution)

Allein das ist schon eine Sensation: Über drei Millionen Franzosen haben den Film "Von Menschen und Göttern" bisher in den Kinos gesehen. Einen Film, der nicht viel mehr zeigt als die Gespräche, Gedanken und Gebete von ein paar französischen Trappisten-Mönchen in einem Kloster in Algerien. Doch was für einen Film hat Regisseur Xavier Beauvois daraus gemacht! Die Geschichte beruht auf authentischen Ereignissen aus dem Jahre 1996. "Von Menschen und Göttern" ist eine ungemein eindringlich erzählte Studie über die Werte des Lebens, über Glauben und Standhaftigkeit, über Vertrauen und die Liebe. Auch für Atheisten und Agnostiker sehr zu empfehlen! In Cannes gab´s dafür den Großen Preis der Jury.

Xavier Beauvois: Von Menschen und Göttern, Frankreich 2010, mit Lambert Wilson, Michael Lonsdale, Olivier Rabourdin, Philippe Laudenbach, Jaques Herlin, Loic Pichon, 122 Minuten.

WWW-Links

Symbolbild Film Festival roter Teppich

Dossier KINO Favoriten: Die Besten des deutschen Films

Was sind die besten Dramen, die lustigsten Komödien, die Top-Schauspielerinnen und die größten Leinwandhelden? In der Serie "KINO Favoriten" präsentiert das DW-Filmmagazin seine ganz persönliche Auswahl.