1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Projekt Zukunft

Im Gespräch: Prof. Helmut Schwarz

"Nobelpreisträger sind Revolutionäre"
Professor Helmut Schwarz, Präsident der Alexander von Humboldt-Stiftung, spricht mit Projekt Zukunft über die ausgezeichneten Wissenschaftler.

09.10.2011 DW-TV Projekt Zukunft studiogast schwarz Bild: DW-TV

humane Papillomviren Foto: Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ)

Der Medizin-Nobelpreis geht an Immunforscher. Sie fanden heraus, wie der Körper Viren und Bakterien abwehrt. In Folge wurden bessere Impfstoffe gegen Infektionen entwickelt.

Bild einer Supernova-Explosionswolke im Sternbild Stier, Bild: dpa

Den Nobelpreis für Physik bekommen Wissenschaftler, die weit entfernte Sternenexplosionen beobachteten.

Weil deren Licht schwächer war als erwartet, folgerten die Forscher, dass sich die Ausdehnung unseres Universums beschleunigt.

Chemie Nobelpreis Quasikristalle

Und den Nobelpreis für Chemie gibt es für die Entdeckung der sogenannten Quasikristalle. Die Forschung stieß zunächst auf heftigen Widerstand, heute gilt sie als bahnbrechend.

DW-TV: Professor Helmut Schwarz, Sie sind selbst Chemiker. Können Sie uns erklären, was diese Quasikristalle, für deren Entdeckung es jetzt einen Nobelpreis gab, eigentlich sind?

Helmut Schwarz: Versuchen Sie einmal, eine Fläche mit Kacheln zu bedecken. Das gelingt nur mit Dreiecken, Vierecken und mit Sechsecken. Shechtman hat gezeigt, es geht auch mit Fünf- und mit Siebenecken. Er hat ein grundlegendes Dogma umgestoßen und keiner glaubte ihm. Er ist sogar entlassen worden für das, was er behauptet hat. Aber alle wissen heute, er hat eine Revolution eingeleitet, weil er zeigen konnte, es gibt sogenannte nicht-periodische Muster, wie es sie ja auch in der Kunst, in der Mathematik gibt. Grandios!

Bild: DW-TV

Prof. Helmut Schwarz im Gespräch mit Ingolf Baur

DW-TV: Was muss man mitbringen, um einmal einen Nobelpreis zu bekommen. Was sind das denn für Charaktereigenschaften?

Helmut Schwarz: Es sind Talente, es sind neugierige Leute, es sind Revolutionäre. Es sind Personen, die brennen für etwas, die oftmals Wege gehen, die andere nicht bereit sind zu gehen. Leidenschaft muss dabei sein. Leidenschaft schwierigen Fragen nachzugehen, die manche als unwichtig ansehen.

Das vollständige Gespräch sehen Sie hier...

WWW-Links

Audio und Video zum Thema