1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

DW Nachrichten

Im freien Fall - Die Sorge um Griechenland und Portugal setzt die europäischen Börsen massiv unter Druck

Griechenlands Kreditwürdigkeit ist auf einem Tiefpunkt angekommen. Die Staatsanleihen sind Junk, Schrott sagt die Ratingagentur Standard and Poors. Sowas hat es in der Geschichte des Euroraums noch nie gegeben. +++ Die Agentur bewertet also die Gefahr als extrem groß, das Griechenland Kredite nicht zurückzahlen kann. Nicht nur das, auch die Kreditwürdigkeit Portugals wurde herabgestuft um gleich zwei Stufen. +++ Investoren und Anleger weltweit verlassen sich auf die Analysen von Ratingagenturen, um das Rückzahlungsrisiko ihrer Forderungen einschätzen zu können. Und die heutigen Analysen belasten die Eurozone ganz massiv. +++ Denn Griechenland gilt jetzt an den Märkten offiziell als Pleitekandidat:

Video ansehen 00:57