1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Deutsch unterrichten

Im Deutschkurs weniger korrigieren: Mehr Motivation

Korrigieren im Deutschunterricht ist wichtig, damit sich bestimmte Fehler sich nicht einschleifen. Aber ihr motiviert eure Schüler mehr, indem ihr sie weniger oft und sanfter verbessert. Dazu braucht man Geduld.

Video ansehen 02:14

So korrigiert man richtig

Deutsch unterrichten hat genau wie Deutsch lernen viel mit Geduld zu tun. Es passiert euch vielleicht, dass ihr euch über wiederkehrende Fehler ärgert und sie sofort korrigieren wollt. Es kann eure Schüler aber sehr schnell demotivieren, wenn sie das Gefühl haben, dass sie keinen Satz ohne Fehler formulieren können. Mit Frust im Bauch lässt sich nicht gut lernen.

Hier hilft der goldene Mittelweg: Konzentriert euch auf die Fortschritte und lobt eure Schüler, wenn sie etwas richtig machen. Lasst sie erst mal ausreden und hört zu. Korrigiert nur sanft und mit viel Verständnis und ohne heraushängen zu lassen, wie unnötig die Fehler sind.

Wenn eure Schüler direkt nach Grammatik fragen oder korrigiert werden wollen, tut es, aber unterbrecht nicht jedes Gespräch, weil der richtige Artikel nicht sitzt oder die Satzstellung etwas seltsam ist. Machen die Schüler einen bestimmten Fehler immer wieder, der das Verständnis erschwert, könnt ihr euch diesen notieren und mit ihnen die richtige Form gesondert trainieren.

Audio und Video zum Thema

Downloads