1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Made in Germany

Im Datenrausch - Das Geschäft mit Internetprofilen

Es herrscht Goldgräberstimmung bei den Datensammlern. Inzwischen handeln hunderte Firmen mit Adressen und Nutzerdaten. Ihr Ziel: der Werbeindustrie den durchschaubaren Kunden zu liefern. Was für Daten das sind, ist bei den meisten Internetnutzern unbekannt. Und auch, mit welchen Methoden die Datensammler vorgehen.

Video ansehen 04:46

Made in Germany macht den Selbsttest: Unser Reporter Holger Trzeczak lässt sich durchleuchten bei der Firma 3Q-Group. Die hat nach eigenen Angaben Daten von 37 Millionen anonymisierten Haushalten, dazu 50 Millionen Verbraucherdadressen. Das Surfverhalten der Menschen wird genau analysiert. Aus den so gewonnenen Daten erstellen die Mitarbeiter Konsum- und Verhaltensprofile. Diese werden an die Werbewirtschaft verkauft - ein überaus lukratives Geschäft. Wir sprechen mit Sven Bagemihl, einem der Chefs von 3Q-Group, der bis vor kurzem Verkaufschef bei StudiVZ war. Er soll uns erklären, wie der Handel mit den Daten funktioniert.