1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Motor mobil

Im Blick: Mobilität für Menschen mit Behinderung

Mobilität spielt im Alltag von Menschen mit körperlichen Einschränkungen eine zentrale Rolle, denn sie bedeutet Freiheit, Selbstbestimmtheit und Unabhängigkeit von der Hilfe anderer. Die "Rehacare"-Messe in Düsseldorf zeigt die neusten Entwicklungen.

Video ansehen 04:29

So zum Beispiel einen Rollstuhl, der sich allein über die Mimik steuern lässt und bis zu 30 Gesichtszüge unterscheiden kann. Sarah Krämer will aber noch mehr als Rollstuhlfahren. Die 29-Jährige leidet an einer speziellen Form von Gelenkversteifung. Das hält sie jedoch nicht davon ab den Pkw-Führerschein zu machen. Motor mobil hat die taffe junge Frau zur Fahrstunde im speziell angepassten Auto begleitet.