1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

ILA mit Rekodbeteiligung

Die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung ILA Berlin wird heute fortgesetzt. Unter anderem hat der Flugzeugbauer Airbus Einzelheiten zu einem Umstrukturierungsprogramm angekündigt. Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt will Neuigkeiten auf dem Gebiet der Weltraumerforschung vorstellen. Die ILA war am Dienstag von Bundeskanzlerin Angela Merkel eröffnet worden. Die alle zwei Jahre stattfindende Branchenschau verzeichnet in diesem Jahr eine Rekordbeteiligung von mehr als 1.100 Ausstellern aus 37 Ländern. Partnerland ist Indien. Auf dem 250.000 Quadratmeter großen Messegelände am Flughafen Berlin-Schönefeld werden bis zum kommenden Sonntag mehr als 300 Fluggeräte gezeigt. Erstmals spielen der Umweltschutz sowie der hohe Ölpreis eine Rolle, unter dem die Branche leidet.