Ihre schönsten Urlaubsvideos | DW Reise | DW | 31.01.2018
  1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Reise

Ihre schönsten Urlaubsvideos

Wieder haben wir die Zuschauer unseres TV-Reisemagazins Check-in aufgerufen, uns ihre schönsten Urlaubsvideos zu schicken. Das sind die drei Gewinner im Wettbewerb.

Video ansehen 02:14
Jetzt live
02:14 Min.

Städtetrip nach Paris und London

Mit je einem DW-Rucksack prämiert werden die Videos „Europa-Reise“ von Joaquin Ignacio Sosa aus Argentinien, „Flusskreuzfahrt auf dem Jantse“ von Rainer Göttlinger aus Deutschland und „Cox’s Bazar“ von Maruf Hasan aus Bangladesch. Wir danken allen Zuschauern für die tollen Videos, die Sie uns geschickt haben!

Von Argentinien nach Europa

Joaquin Ignacio Sosa ist mit seiner Familie im Sommer 2017 von Argentinien nach Europa gereist. Dort haben sie zwei der beliebtesten Metropolen besucht: Paris und London. Ob Eiffelturm oder Schloss Versailles, ob Tower Bridge oder Big Ben - das Video zeigt temporeich die Highlights beider Städte, aber auch viele Beobachtungen vom jungen urbanen Leben beider Hauptstädte.

Video ansehen 13:15
Jetzt live
13:15 Min.

Flusskreuzfahrt auf dem Yangtse

Von Deutschland nach China

Eine Kreuzfahrt auf dem Yangste, dem längsten Fluss Chinas. Das Video von Rainer Göttlinger zeigt die landschaftlichen Highlights: Eine Fahrt durch die Schleuse am Drei-Schluchten-Staudamm sowie die Besichtigung der Angelehnten Pagode (Shibaozhai) sind Klassiker im Reiseprogramm.

Video ansehen 01:51
Jetzt live
01:51 Min.

Roadtrip zu Cox's Beach in Bangladesch

Urlaub im eigenen Land: Bangladesch

Maruf Hasan hat 2017 mit dem Auto Urlaub im eigenen Land gemacht, das zu den ärmsten der Welt gehört. Von der Hauptstadt Dhaka fuhr er nach Cox's Bazar im Südosten des Landes. Der über 100 Kilometer lange, wild-einsame Sandstrand des Badeorts gilt als einer der längsten Naturstrände weltweit. Die Aussicht von der Küstenstraße eröffnet weite Ausblicke auf Meer und Hinterland. Seit den Unruhen im nahen Myanmar muss Cox's Bazar allerdings den Zustrom der Rohingya-Flüchtlinge und die Folgen verkraften.

Audio und Video zum Thema