1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

IG Metall setzt Nadelstiche

Im Tarifkonflikt der Metall- und Elektroindustrie hat die IG Metall am Freitagmorgen ihre Warnstreiks fortgesetzt. In Betrieben in Rheinland-Pfalz, Niedersachsen und Thüringen legten zu früher Stunde mehr als 3000 Beschäftigte für kurze Zeit die Arbeit nieder. Mit ihren Protesten will die IG Metall in der laufenden Tarifrunde den Druck auf die Arbeitgeber erhöhen. Die Gewerkschaft fordert für die knapp 3,5 Millionen Beschäftigten der Branche vier Prozent mehr Geld bei einer Laufzeit von 12 Monaten.

  • Datum 30.01.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4cQu
  • Datum 30.01.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/4cQu