1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

IG Metall mahnt aktive Beschäftigungspolitik an

Die Bundesregierung sollte sich nach Ansicht der IG-Metall wieder verstärkt den Problemen des Arbeitsmarktes zuwenden. Die Terroranschläge in den USA und der Krieg in Afghanistan hätten in den vergangenen Wochen alle anderen Themen in den Hintergrund gedrängt, schreibt IG-Metall-Chef Klaus Zwickel in einem am Montag veröffentlichten Beitrag für das Mitgliedermagazin "Metall". Die Eckdaten machten deutlich, dass die Konjunktur in allen Wirtschaftsbereichen einbreche. Hinzu kämen ungewisse Perspektiven für die kommenden Monate. Damit die exportorientierte deutsche Wirtschaft nicht in eine Rezession abgleite, müsse jetzt gegengesteuert und gehandelt werden. Zwickel kritisierte sowohl die SPD als auch Bundeskanzler Gerhard Schröder. Auf dem jüngsten Parteitag sei zwar die Forderung nach Vollbeschäftigung bekräftigt worden, doch leider sei unklar, mit welchen politischen Maßnahmen man sich diesem Ziel annähern wolle.
  • Datum 26.11.2001
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1Pp3
  • Datum 26.11.2001
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/1Pp3