1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Pressemitteilungen

IG-Metall: Führungsstreit könnte auch anderen Gewerkschaften in Europa schaden

Reinhard Kuhlmann, Generalsekretär des Europäischen Metall-Gewerkschaftsbundes, im Interview mit DW-TV

Der Führungsstreit in der IG-Metall könnte nach Ansicht des Europäischen Metall-Gewerkschaftsbundes negative Auswirkungen auf andere Gewerkschaften innerhalb der Europäischen Union haben. „Das ist ein riesiger Scherbenhaufen. Nicht nur in der Bundesrepublik Deutschland, sondern auch europaweit“, sagte Reinhard Kuhlmann, Generalsekretär des in Brüssel ansässigen Dachverbandes, in einem Interview mit DW-TV.

Bisher habe die IG-Metall auch für andere Gewerkschaften in Europa wichtige Erfolge erzielt und „war für andere ein großes Beispiel“. Der Streit um die künftige Führungsspitze der Industriegewerkschaft habe großen Schaden angerichtet: „Das ist ein ziemliches Drama für uns alle europaweit.“

Die IG-Metall müsse sich schnell wieder als eine „durchsetzungsfähige und geschlossene Organisation präsentieren. Das schließt einen überzeugenden Personalvorschlag ein“, so Kuhlmann im deutschen Auslandsfern-sehen weiter.

8. Juli 2003
136/03

Sie möchten die Pressemitteilungen der Deutschen Welle künftig per E-Mail erhalten? Schreiben Sie an dwkomm@dw-world.de

  • Datum 08.07.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3pw4
  • Datum 08.07.2003
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/3pw4