1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Wirtschaft

Ifo-Chef Sinn: Weitere Konzerne werden Probleme bekommen

Die Krisen beim Autokonzern Opel und dem Handelsriesen KarstadtQuelle werden nach Auffassung des Konjunkturexperten Hans-Werner Sinn keine Ausnahme bleiben. Der Präsident des Münchner Ifo-Instituts sagte in der Samstag-Ausgabe des «Tagesspiegel» voraus, dass andere deutsche Unternehmen ähnliche Probleme bekommen. Schuld daran seien die hohen Arbeitskosten in Deutschland. «Wenn wir unsere Wettbewerbsfähigkeit behalten wollen, müssen wir die Lohnkosten drücken.» Als Ausweg schlug Sinn vor, länger für das gleiche Geld zu arbeiten, den Betrieben mehr Tarifautonomie zu geben, beim Kündigungsschutz zurückzurudern und die «Lohnkonkurrenz» des Sozialstaates in eine «Lohnpartnerschaft» umzuwandeln. Außerdem müsse der Staat seine Sozialleistungen abspecken und das Bildungssystem überholen.

  • Datum 15.10.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5iUK
  • Datum 15.10.2004
  • Drucken Seite drucken
  • Permalink http://p.dw.com/p/5iUK