1. Inhalt
  2. Navigation
  3. Weitere Inhalte
  4. Metanavigation
  5. Suche
  6. Choose from 30 Languages

Made in Germany

iBullitt - Elektro-Lastenfahrräder statt Lieferwagen

Es kennt keine Staus, fährt geräuschlos und schnell und auch die Suche nach Parkplätzen gehört der Vergangenheit an: das "iBullitt", ein Lastenfahrrad mit Elektromotor. Gebaut wird es von der Firma Urban-e aus Berlin und kostet knapp 4.000 Euro. Der Umstieg auf den klimafreundlichen Auto-Ersatz klappt aber nicht immer reibungslos.

Video ansehen 03:38

Die Firma Urban-e baut dänische Lastenräder zu Elektrofahrzeugen um. Die können bis zu einhundert Kilogramm Ladung transportieren. Die Kunden sind vor allem Kurierdienste und Handwerker. Einer davon: Robert Winckler. Der Raumausstatter benutzt das Lastenfahrrad, um mit allen Werkzeugen zu seinen Kunden zu kommen. Das spart Zeit und Geld, denn eine Akku-Füllung kostet lediglich 10 Cent. Als der Raumausstatter vom Auto umsattelte, verlor er allerdings einige seiner Kunden. Sie werteten den Verzicht auf das Statussymbol Auto fälschlicherweise als Zeichen seiner bevorstehenden Pleite. Eine Reportage von Hilke Fischer.